Wein & Käse der Woche

In den kommenden Wochen möchten wir Ihnen einen Wein der Woche und den Winzer dahinter vorstellen. Dazu gibt es auch eine passende Käseempfehlung.

Beginnen möchten wir mit dem Dornfelder vom Weingut Sander. Stefan Sander hat sich das Ethos seiner Eltern und Großeltern zu eigen gemacht und verbindet mit der nachhaltigen Anbauweise einen radikalen Qualitätsanspruch, welcher in der Fachpresse regelmäßig bestätigt wird. 25 Hektar umfasst das älteste biologisch bewirtschaftete Weingut Deutschlands heute.

Weiterlesen: Wein & Käse der Woche

Apfelsaft von unseren Äpfeln

ApfelsaftHeuer ist unsere Apfelernte so gut ausgefallen, dass wir aus den Äpfeln auch Apfelsaft machen konnten. Die ausgewogene Mischung der Apfelsorten hat einen süß-aromatischen Saft hervor gebracht den wir in 3- und 5-Liter Bag-In-Box abgefüllt haben.

Durch das Bag-In-Box-System mit Auslaufhahn hält sich der naturtrübe Apfelsaft im Behälter, auch wenn er geöffnet ist, mehrere Wochen da keine Luft in den Saft gelangt.

"One apple a day keeps the doctor away" - diese alte Volksweisheit belegen nun auch Forscher im Journal of Alzheimer`s Disease. So soll der tägliche Genuss von naturtrüben Apfelsaft die Bildung der Beta-Amyloide im Gehirn hemmen. Beta-Amyloide sind jene Ablagerungen, die man mit Demenzerkrankungen in Zusammenhang bringt. Forscher der University of Massachusetts-Lowell, USA haben zudem festgestellt, dass bei Personen mit diagnostizierter Alzheimer eine Verbesserung ihres Verhaltens festzustellen war.

Unser Apfelsaft-Angebot:

Radiccio Treviso

Radiccio

Diese Woche haben wir neben dem runden Radiccio von Rosi auch den Radiccio Treviso von Hans im Angebot. Dieser hat eine länglichere Form und ebenso die für den Radiccio typischen weißen Blattrippen mit dunkel weinroten Blättern.

Nördlich der Alpen wird Radiccio meist in Salaten verwendet. Der Geschmack ist wie bei allen Zichorien leicht bitter.

Der Radiccio Treviso gilt in der italienischen Region Veneto als Spezialität und wird dort gegrillt oder im Risotto verwendet.

Durch seine kompakte Form ist der Radiccio gut vor dem Welken geschützt und kann so bis zu 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Clementinen von Carpenaturam

Christine bei den ClementinenLetzte Woche haben wir den Betrieb Carpenaturam besucht und konnten so direkt sehen woher unsere Zitrusfrüchte kommen und wie diese erzeugt werden.

Carpenaturam darf sich ungeniert als "Der Experte" für biologische Zitrusfrüchte in Kalabrien nennen. Bereits 1984 stellte das Unternehmen als eines der Ersten in Italien auf Bio um.

Carpenaturam ist ein Familienbetrieb in 2. Generation. Die 4 Geschwister sind junge und erfolgreiche Unternehmer mit einem hohen Engagement für den ökologischen Landbau. Und das sieht man ihnen auch an: mit einer Begeisterung und wohl verdientem Stolz präsentieren sie ihren Hof und die weitläufigen Zitrusflächen.  

Weiterlesen: Clementinen von Carpenaturam

Rund um`s Martinigansl - Auslieferung Geflügelfleisch

Nächste Woche liefern wir das vorbestellte Geflügelfleisch aus, damit dieses rechtzeitig vor Martini am 11. November bei Ihnen ankommt.

Tipp zur Lagerung: Geflügelfleisch muss bei 2 - 4 °C gelagert werden. Ein normaler Kühlschrank reicht dazu oft nicht aus. Daher unser Tipp: Frieren Sie Ihr Geflügelfleisch gleich ein wenn Sie es nicht unmittelbar zubereiten möchten. Um das Fleisch aufzutauen sollten Sie es aus dem Vakuumbeutel entnehmen.

Tipp zum Braten: Entscheidend ist das Braten der Gans bei niedriger Temperatur - unsere Empfehlung: 140°C. Erst gegen Ende die Temperatur auf 180°C erhöhen.

Was harmoniert eigentlich am besten zu diesem traditionellen Genuss? Kraut und Knödel gehören dazu - aber natürlich auch Blaukraut!

Weiterlesen: Rund um`s Martinigansl - Auslieferung Geflügelfleisch

Neu aus unserer Nudelmanufaktur: Bandnudeln paglia e fieno + Rezeptidee

BandnudelnDie paglia e fieno sind aus einer Verbindung von gelben und grünen Bandnudeln (Tagliatelle) entstanden. Als Grundzutaten verwenden wir für unsere Nudeln Hartweizengrieß und die Eier von unseren Hühnern. Die grünen Bandnudeln paglia (Heu) verdanken ihre Farbe Spinat, den wir beim Teig kneten mit hinzumischen. Bei der fein-gelben Farbe der Bandnudeln fieno (Stroh) scheint unser besonders hoher Eianteil von 30% durch.

Das Ergebnis ist eine leckere Mischung aus Farben und Geschmäckern, über die sich alle am Tisch freuen werden.

Die Bandnudeln paglia e fieno passen gut zu allen Arten von Saucen, sowohl für dickflüssige Fleischsaucen als auch für leichtere Saucen mit Fisch oder Gemüse. In der kommenden Woche finden Sie im Kundenbrief eine Rezeptidee zu Bandnudeln paglie e fieno mit Sahne-Pilz-Sauce.

Sie brauchen dazu:

  • Rezeptfoto300 g Lecker`s Bandnudeln paglie e fieno
  • 50 g Speck
  • 150 g Steinchampignons
  • ¼ Bund Petersilie
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 ml Sahne
  • 150 ml Brühe
  • Etwas Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer
  • ¼ Bund Basilikum
  • Etwas geriebener Parmesan

Eine Knolle voller Vitalstoffe: Süßkartoffeln

Herkunft & Anbau

Ursprünglich stammt die Süßkartoffel aus Mittel- und Südamerika. In der freien Natur wächst sie vor allem als Kletterpflanze oder Liane. In Europa wird sie landwirtschaftlich hauptsächlich in Italien, Portugal und Spanien, weltweit am meisten in China angebaut. Einige Anbauer, wie der Biohof Achleitner, wagen jedoch auch mit Erfolg den Anbau in Österreich.

Köstlich & Gesund

Die Süßkartoffel schmeckt leicht süßlich, vielleicht ein wenig an Kürbis erinnernd - und lässt sich in unzähligen Variationen zubereiten.

Weiterlesen: Eine Knolle voller Vitalstoffe: Süßkartoffeln