Auslieferung Geflügelfleisch

Nächste Woche liefern wir das vorbestellte Geflügelfleisch aus. Frisches Geflügelfleisch ist relativ empfindlich. Deshalb haben wir dieses einvakuumiert und liefern es mit Kühlakkus aus. Bei Ihnen angekommen sollte es rasch in den Kühlschrank kommen. Wenn Sie das Fleisch länger aufbewahren als auf dem MHD angegeben können Sie es einfrieren.
Bei der Zubereitung von Geflügelfleisch gilt es die normalen Küchehygieneregeln einzuhalten. Da auf rohem Fleisch natürliche Bakterien vorkommen können sollte dieses nicht mit Lebensmitteln in Berührung kommen, die später nicht durcherhitzt werden, wie z.B. Salat. Auch das Händewaschen beim Umgang mit Fleisch gehört selbstverständlich mit dazu.
Für die Zubereitung von Geflügelfleisch gibt es viele verschiedene Methoden. Sie können es dünsten, kochen, dämpfen, braten oder grillen. Um Ihnen die Entscheidung für eine Zubereitungsart zu erleichtern gibt es nächste Woche ein Rezept für einen Jägertopf.

Angriff auf unsere Homepage

Leider ist am Dienstag unsere Homepage Opfer eines Hacker-Angriffs gewesen. Deshalb konnten Dienstagabend keine Bestellungen mehr aufgegeben werden. Wir haben das System nun mit einem neuen Layout neu aufgesetzt. Dieses ist nun besser für mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tabletts geeignet. Leider sind wir von der Situation etwas überrannt worden, so dass einige Features der alten Homepage noch nicht funktionierten.

So können z.B. noch keine „Teilmengen" wie 0,5 kg bestellt werden. Schreiben Sie uns deshalb bitte solche Wünsche in das Bemerkungsfeld am Ende des Bestellvorgangs.
Falls Ihnen noch Fehler auf der Website auffallen wären wir sehr dankbar, wenn Sie uns diese mitteilen, damit wir diese noch ausbauen können.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Kundennummer 1.000

Diese Woche dürfen wir mit Frau Wiesbacher aus Ainring unsere 1.000 !!!! Kundin begrüßen!

 

Stellvertretend für alle Kunden, die bei uns im Laufe der letzten 2,5 Jahre Bioprodukte bestellt haben und damit einen Beitrag zur Erhaltung der bäuerlichen Landwirtschaft und zum Schutz der Natur geleistet haben möchten wir uns bei Frau Wiesbacher mit einem Ökokisten-Kochbuch bedanken.

 

Haben Sie noch Freunde oder Bekannte die ebenfalls Interesse an Bioprodukten aus der Region haben? Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns weiter empfehlen. Als kleines Dankeschön können Sie sich hier ein Geschenk aussuchen.

1. Platz für das Hoffest vom Biohof Lecker

Auf der diesjährigen Biofach wurden die schönsten Hoffeste prämiert, die im Rahmen der Ökoerlebnistage stattgefunden haben. Unser Hoffest in Ainring wurde dabei als Sieger auserkoren.

 

Gut 2.000 Besucher nutzten die Gelegenheit an dem herrlichen Herbsttag unseren Hof näher kennen zu lernen. Auf den Hofführungen mit Hans Lecker sen. konnten sich die Gäste von der artgerechten Unterbringung unserer Kühe überzeugen. Ludwig Lecker gab Einblicke in den Produktionsablauf unserer Hofmolkerei und bot dazu viele Produkte zum verkosten an.

Sehr spannend war auch die Live-Herstellung der Spaghetti, die sich die Besucher dann frisch gewendet aus dem Parmesanlaib schmecken lassen konnten.

Die Eltern konnten sich nach der Hofbesichtigung dann noch den vielen Info- und Verkaufsständen der Landwirte, deren Produkte auch in unserer Ökokiste mit angeboten werden, zuwenden während sie Ihre Kinder bei dem vielfältigen Kinderprogramm gut versorgt wussten.

 

Preisverleihung Ökoerlebnistage Biofach Nürnberg

Von links nach rechts: Josef Wetzstein (LÖV-Vorsitzender), Prof. Dr. Richard Balling (BayStMELF), Christine und Dr. Johann Lecker, Harald Ulmer (Geschäftsführer LVÖ)

 

Die Öko-Erlebnistage werden vom Landesverband des ökologischen Landbaus (LVÖ) gemeinsam mit den Verbänden Demeter, Bioland, Naturland und Biokreis und dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (BayStMELF) organisiert. Im Jahr 2011 besuchten rund 350.000 Menschen die über 200 Veranstaltungen in ganz Bayern.

 

„Die Vielfalt und der Ideenreichtum bei den Veranstaltungen und das enorme Engagement unsere Biobetriebe ist großartig,“ so LVÖ – Vorsitzender Josef Wetzstein. „Mit den Veranstaltungen erreichen wir ein breites Publikum. Insbesondere die Erlebnismöglichkeiten auf den Bauernhöfen locken viele Familien auf die Betriebe,“ erläutert LVÖ-Geschäftsführer Harald Ulmer.

Rückblick auf unser Hoffest

Unser Hoffest am 4. September 2011 war ein voller Erfolg. Bei schönstem Hoffestwetter haben 2.000 Besucher die Gelegenheit wahrgenommen uns und unseren Hof näher kennen zu lernen.

Wie groß das Interesse an unserer, nach den Demeter-Richtlinien ausgerichteten, Landwirtschaft war, zeigte der große Andrang bei unseren Hofführungen. Die Hofführungen wurden von Hans Lecker sen. durchgeführt.

 

Hofführung

 

Nach den Hofführungen konnten sich die Besucher am Stand der Hofmolkerei bei Ludwig Lecker darüber informieren, wie die Milch unserer Kühe zu Trinkmilch, Milchmixgetränken, Jogurt, Topfen und Aufstrichen weiter verarbeitet wird. Natürlich konnten auch alle Produkte am Stand verkostet werden.

 

Molkereistand und Plakate

 

 

Zum Essen gab es Spaghetti aus dem Parmesanlaib, das Beste vom Bioschwein, Kaffee und Kuchen und bei dem schönen Wetter natürlich auch Bio-Bauernhofeis. Die Spaghetti stellten wir auf dem Hoffest live aus Hartweizengrieß und Eiern her. Diese wurden anschließend kurz gekocht und im Parmesanlaib mit Olivenöl geschwenkt. Die Besucher waren begeisterst vom Geschmack der frischen Nudeln!

 

Herstellung Spaghetti aus dem Parmesanleib

 

 

 

Unser Hoffest wurde durch die Hallgrafner Musikanten musikalisch begleitet und die Jugend des Feldkirchner Trachtenvereins zeigte Tänze und Plattler.

 

Musik und Tänze

 

 

Natürlich gab es auch einen Infostand zu unserer Ökokiste. Christine und Hans Lecker sowie unsere Beate Baal standen Rede und Antwort zu unserem Lieferservice.

 

Ökokistenstand

 

 

Natürlich gab es auf unserem Ökokistenstand auch etwas zu gewinnen. Die Besucher waren aufgefordert eine Karte mit 4 Fragen rund um unseren Hof und den ökologischen Landbau auszufüllen. Die Gewinner wurden von der kleinen Johanna ermittelt:

1. Preis: 100 € Biohotel Gutschein für Ulrike Sievers aus Ainring
2. Preis: 50 € Biohof Lecker Gutschein für Agnes Fürmann-Maier aus Tittmoing
3. Preis: 25 € Biohof Lecker Gutschein für Herta Killer aus Ainring
4. Preis: Biokistenkochbuch für Peter Kaubisch aus Laufen
5. Preis: Biokistenkochbuch für Katja Halk aus Ainring

Gewinner Hoffestgewinnspiel

 

Um den Lebensmitteln in unserer Ökokiste ein Gesicht zu geben haben wir unsere Lieferanten eingeladen sich auf dem Hoffest zu präsentieren.

 

Produkte mit Gesicht

 

 

Natürlich haben wir auch für ein breites Kinderprogramm gesorgt. Die Kinder konnten sich mit dem Gaudiwurm messen, beim Ökokistenrennen mit machen, ihr Glück am Glücksrad versuchen, Esel-Reiten, Jonglieren und viele weitere Geschicklichkeitsspiele mit machen.

 

Kinderprogramm

 

Die Ausstellung von Kunsthandwerkern rundete das Programm ab. Unter anderem wurden Taschen von Christine Lecker, Glasperlenschmuck, Töpferwaren, selbst Genähtes und Produkte der Behindertenwerkstätte Hohenfried ausgestellt.

 

Kunsthandwerkausstellung

 

{youtube}wJBS5H6SEqo{/youtube}