Spargelsaison ist eröffnet

Pünktlich vor Ostern beginnen wir nächste Woche mit der Spargelsaison. Der grünen Spargel kommt von Hans Spitzauer und der weiß/violette Bioland-Spargel von Christian Heitmeier.

Bei der Familie Heitmeier wird der Spargel nur auf ausgewählten Flächen angebaut welche zuvor mit Kompost und Zwischenfrüchten aufgewertet wurden. Die Anbaumethoden sind schonend für Boden, Pflanzen und Natur. Dies spiegelt sich in der guten Qualität und im besonderen Geschmack wieder.

Der Spargelanbau ist sehr arbeitsintensiv. Daraus resultiert auch der relativ hohe Preis.

Spargel war zum Anfang der Aufzeichnungen ca. 400 v. Chr. bei den Griechen mehr als Arzneipflanze bekannt. Erst die Römer kultivierten den wilden Spargel 200 Jahre später woraufhin er zu einer belieben Vorspeise von wohlhabenden Römern wurde.

Die Erwähnung des Spargels als Heilpflanze durch Hippokrates kommt nicht von ungefähr. Spargel wird vor allem aufgrund seiner harntreibenden Wirkung geschätzt. In diesem Zusammenhang ist er auch im Gespräch Nierensteine zu verhindern oder gar bestehende Nierensteine auflösen zu können.

Auch für Schwangere und Stillende können vom Genuss des Spargels profitieren. Der ausgewogene Folatgehalt senkt die Gefahr von offenen Rücken bei Babys. Außerdem regt der Spargel die Milchproduktion an.

Spargel kann roh oder leicht gedämpft, warm oder kalt, püriert als Suppe oder in Stangenform in einer unendlichen Vielzahl der verschiedensten Zubereitungsmethoden serviert werden. Er sollte jedoch niemals zu lange gekocht werden. Leichtes Dämpfen für 3 bis 8 Minuten (je nach Dicke der Stangen) genügt bereits.

Unser Spargel-Angebot:

 

Spargel grün --> 28,90 €/kg

von Hans Spitzauer

 

Spargel --> 22,90 €/kg

von Christian Heitmeier

 

Sauce Hollandaise --> 2,99 €/St.

rein pflanzlich (vegan) im 125 g Glas. Schmeckt hervorragend zu Spargel, Brokkoli, Artischocke

 

 Sauce Hollandaise --> 1,39 €/St.

... der Spargel-Klassiker ganz ohne Hefeextrakt und Palmöl

10° IGP Castilla weiß --> 4,99 €/St.

Ein charaktervoller Weißwein aus der Heimat Don Quijotes. Eine intensive, fruchtige Aromatik und jugendliche Frische.

 

Cana weiß --> 6,99 €/St.

Fruchtbetontes, erfrischendes Cuvée mit ausladendem Süße-Säurespiel und kompaktem Mundgefühl.

Seit 25 Jahren widmet sich Heiner Sauer dem ökologischen Weinbau. Das Weingut befindet sich in geschützter Lage am Haardtrand in der Pfalz. Insgesamt 20 Hektar werden nach Bioland-Richtlinien bearbeitet. Seine Weine sind sortentypisch und komplex.