Herbstsalate

Im Herbst stehen Salate mit einer leicht bitteren Note auf dem Ernte- und Speiseplan. Und so gibt es nun wieder frischen Endivien- und Radicchio-Salat. Beide lassen sich zum Beispiel gut mit rote Beete, Birnen und Nüssen kombinieren.

Endiviensalat: Die äußeren Blätter des Endivien sind dunkel und robust, das Salatherz ist heller. Endivien schmeckt leicht nussig und angenehm herb bis bitter. Er enthält einen hohen Anteil an Kalium, Phosphor, Calcium, Natrium und Eisen.


Unser Angebot: Endiviensalat --> 2,69 €/St.

Der Radicchio gehört zur Familie der Zichorien. Die rote Farbe entsteht durch die physiologisch wichtigen Anthozyanen. Der Radicchio wird hauptsächlich in gemischten Salaten verwendet, da er leicht bitter schmeckt. Im Kühlschrank kann er bis zu 4 Wochen aufbewahrt werden.


Unser Angebot: Radicchio --> 8,39 €/kg