Gockelprodukte wieder lieferbar

Die letzten Wochen sind unsere Gockelprodukte so knapp geworden, dass wir einige davon nicht mehr liefern konnten. Nun haben wir nachproduziert und können Ihnen wieder unsere ganze Palette anbieten. Auf natürliche Art haltbar gemacht sind unsere Gockelprodukte unser Aushängeschild für die 'schnelle Küche' - ob als Mittagsmahlzeit im Büro oder als schmackhaftes Abendessen nach einem anstrengenden Tag.

HINTERGRUND
Hahn, Henne und Ei gehören zusammen. Deshalb werden bei uns nicht nur die Hennen aufgezogen, sondern auch die Hähne (Stichwort: Küken schreddern!). Doch auch das Bruderhahn-Leben hat ein Ende. Und so beinhaltet unser Weg der Ei-Erzeugung auch die Verarbeitung des Bruderhahn-Fleisches. 

Bruderhähne haben etwas weniger auf den Rippen als herkömmliche Masthähne. Qualität statt Masse ist hier die Devise!
Der Geschmack des Bruderhahn-Fleisches erinnert an den Geschmack und die Konsistenz von Hühnchenfleisch aus Omas Zeiten-intensiv und kompakt-fest.

Die Bruderhähne sind in der Aufzucht u.a durch ihren hohen Futterverbrauch sehr kostenintensiv. Um neben dem ethischen und ökologischen Aspekt auch eine ökonomische Balance herzustellen, müsste eine Familie, die in der Woche rund 10 Eier verbraucht, jährlich das Fleisch von zwei Bruderhähnen essen. Das sind umgerechnet ca. 8 Stück unserer Gockelprodukte, wie z.B. Chili con Carne, Bolognese oder Gockelsuppe.

Unser Angebot:

SchinkenwurstAus magerem Keulen- und Brustfleisch vom Hahn, abgerundet mit Bio-Schweinefleisch bzw. -speck:

Leberwurst-Spezialitäten mit Leberanteil ausschließlich von den Bio-Freiland-Hähnen:

Schmackhafte Gerichte, durch schonendes Einkochen dauerhaft konserviert: