Siegelverleihung Solidargemeinschaft BGL

Am vergangenen Mittwoch haben wir von der Solidargemeinschaft Berchtesgadener Land das Regionalitätssiegel für unsere Eier und unsere Milchprodukte verliehen bekommen. Wir freuen uns sehr darüber, denn die Regionalität gewinnt im Spannungsfeld der Globalisierung zunehmend an Bedeutung. Durch bewustes einkaufen bei regionalen Anbietern können auch kleine Betriebe in der Region bestehen und so als Stabilitätsfaktoren der lokalen Wirtschaftskreisläufe dienen.

Den Regionalitätsgedanken unterstützen wir voll und ganz. Nur geht uns das Versprechen "regional" nicht weit genug.

Der Slogan "Regional" sagt im besten Fall nur etwas über die Herkunft eines Produktes aus. Über die Qualität der erzeugten Lebensmittel macht Regionalität kaum eine Aussage. Regional erzeugte Produkte können genau so mit chemischen Pflanzenschutz- und Düngemitteln belastet sein wie die Produkte aus konventioneller Landwirtschaft aus anderen Regionen. Um sich der Qualität der angebotenen Produkte sicher sein zu können hilft es nur den Erzeuger und seine Wirtschaftsweise persönlich zu kennen. Da dies in vielen Fällen nicht möglich ist hilft die Aussage "aus biologischen Landbau" Qualitätsprodukte zu erkennen. Durch die strengen Auflagen, die Biobetriebe erfüllen müssen und deren Kontrolle durch neutrale Prüfinstitute können Sie sich darauf verlassen, dass in den Betrieben u.a. keine chemisch-syntetischen Pflanzenschutz- und Düngemittel eingesetzt und höchste Tierschutzrichtlinien eingehalten werden. Natürlich ist dieser Prozess aufwändig. Darum kosten regionale Bioprodukte in der Regel auch mehr als "nur" regionale Produkte.

Für uns ist darum Bio aus der Region der Königsweg und Entscheidungskriterium bei der Auswahl der angebotenen Produkte. Und darum freuen wir uns über die Urkunde der Solidargemeinschaft als ein Zeichen für unsere Bio-Regionale Arbeit.