Regionale Tomaten in allen Formen

TomatenKlein/groß, rund/oval, rot/gelb/schwarz die Formen- und Farbvielfalt der weltweit geschätzt 2.500 Tomatensorten ist beeindruckend. Kultiviert wurde das Nachtschattengewächs in Südamerika, wo es in Mexiko den Azteken auch als Heilpflanze diente. Sie enthalten unter anderem Lycopin. Dieses spezielle Carotinoid wirkt als Antioxidanz der Hautalterung entgegen. Allerdings liegt das Lycopin in rohen Tomaten in gebundener Form vor, so dass es vom Körper nur schwer verwertet werden kann. Durch Erhitzung der Tomaten wird die Bioverfügbarkeit von Lycopin in den Tomaten stark erhöht. Da das Lycopin fettlöslich ist, sollte in den Tomatengerichten immer ein paar Tropfen Olivenöl enthalten sein.

Tomaten sind in allen Küchen der Welt beliebt. Deshalb hören Tomaten auf viele Namen: die indianischen Ureinwohner nannten sie "tumatle". In Italien bezeichnet man sie aufgrund ihrer ursprünglich gelben Farbe als "pomodoro", was "Goldapfel" bedeutete. Aber auch Liebes-, Paradiesapfel und Paradeiser sind Namen, die der Frucht ein hohes Lied singen.

Unser Angebot an österreichischen Paradeisern: