Rund um`s Martinigansl - Auslieferung Geflügelfleisch

Nächste Woche liefern wir das vorbestellte Geflügelfleisch aus, damit dieses rechtzeitig vor Martini am 11. November bei Ihnen ankommt.

Tipp zur Lagerung: Geflügelfleisch muss bei 2 - 4 °C gelagert werden. Ein normaler Kühlschrank reicht dazu oft nicht aus. Daher unser Tipp: Frieren Sie Ihr Geflügelfleisch gleich ein wenn Sie es nicht unmittelbar zubereiten möchten. Um das Fleisch aufzutauen sollten Sie es aus dem Vakuumbeutel entnehmen.

Tipp zum Braten: Entscheidend ist das Braten der Gans bei niedriger Temperatur - unsere Empfehlung: 140°C. Erst gegen Ende die Temperatur auf 180°C erhöhen.

Was harmoniert eigentlich am besten zu diesem traditionellen Genuss? Kraut und Knödel gehören dazu - aber natürlich auch Blaukraut!

Das Blaukraut ist wohl die beliebteste Gemüsebeilage zur Martinigans. Für die violette Färbung sind Farbstoffe namens Anthocyane verantwortlich. Diese zählen zu den sogenannten "sekundären Pflanzenstoffen" und wirken antioxidativ, sind entzündungshemmend und stärken das Immunsystem.

Unser Tipp: Gibt man zu dem Gericht einen Schuss Essig oder Zitronensaft, so wird das Kraut kräftig rot; setzt man dagegen eine Prise Natron zu, so wird das Gemüse violettblau.

Lagerung: Einen angeschnittenen Krautkopf immer mit abgedeckter Schnittfläche im Kühlschrank aufbewahren. So hält er sich besser!

Unser Angebot: