Radiccio Treviso

Radiccio

Diese Woche haben wir neben dem runden Radiccio von Rosi auch den Radiccio Treviso von Hans im Angebot. Dieser hat eine länglichere Form und ebenso die für den Radiccio typischen weißen Blattrippen mit dunkel weinroten Blättern.

Nördlich der Alpen wird Radiccio meist in Salaten verwendet. Der Geschmack ist wie bei allen Zichorien leicht bitter.

Der Radiccio Treviso gilt in der italienischen Region Veneto als Spezialität und wird dort gegrillt oder im Risotto verwendet.

Durch seine kompakte Form ist der Radiccio gut vor dem Welken geschützt und kann so bis zu 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.