Die besten Rezepte vom Biohof Lecker

Schwarzkohl-Rahmgemüse

Andere Rezepte dieser Kategorie wählen
  • ( 2 Bewertungen ) 
  •  
  • Rezept drucken
  • Rezept empfehlen

Zutatenliste

  • 1 Bund Schwarzkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Butter
  • 1 Eßl. Mehl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Den Schwarzkohl gründlich waschen, den mittleren Strunk entfernen und in Streifen schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • In einer großen Pfanne den Butter erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch andünsten.
  • Den Schwarzkohl dazugeben und mit andünsten. Nach ca. 5 Minuten das Mehl darüber stäuben und gut vermischen.
  • Mit der Brühe, der Milch und der Sahne ablöschen und ca. 10 Minuten weiterköcheln lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Notizen

Das Rahmgemüse gabs bei mir zu meinen Gemüse-Kaspressknödel. Es passt auch hervorragend zu gekochten Fleisch.

Der Schwarzkohl wird auch als Palmkohl oder Italienischer Kohl bezeichnet und gilt als Ursprung vieler anderer Kohlarten wie Rosenkohl oder Federkohl. Schon zur Zeit der Römer wurde der Palmkohl gerne gegessen.

Der Schwarzkohl ist vom Geschmack her milder als der Grünkohl. Er enthält aber wie dieser reichlich Eiweiß und Kohlenhydrate. Die fein geschnittenen Blätter können roh auch für Salate oder gekocht für herzhafte Eintöpfe verwendet werden.