Barnhouse Naturprodukte

Barnhouse3KleinBarnhouse2KleinEin bayrisches Mädel (Sina Nagl) und ein junger Engländer (Neil Reen) auf der Suche nach dem Glück haben Barnhouse 1979 im Zuge der aufkeimenden Naturkostbewegung gegründet. Die Idee, neben anderen Bio-Lebensmitteln auch Crunchy (Knuspermüsli) aus England zu importieren, konnten sie allerdings nicht umsetzen. Der dortige Hersteller glaubte nicht an ihren Erfolg.

Barnhouse1Klein"Jetzt erst recht!", sagte sich Neil Reen und begann, sein eigenes Knuspermüsli zu mischen. Das Produkt mit Biozutaten zu backen, war vollkommen neu. Es gab damals nur Crunchy in England – und eines aus biologischen Rohstoffen gab es weltweit nirgends. Zur Unterscheidung nannten die Zwei ihr Produkt Krunchy mit "K" und buken für die ersten fünf Bioläden in München, im 30 Jahre alten Backofen, Blech für Blech zu Hause.

Barnhouse4KleinBarnhouse ist langsam, fast organisch, gewachsen. Mit großer Vorsicht haben die beiden Jungunternehmer ihren Betrieb entwickelt. Nach der Wohnung kam eine Kellerbäckerei, danach produzierte man im 1. Stock über einer Schreinerei. Erst 1998 ging es einen Riesenschritt voran: das erste eigene Gebäude, selbst geplant und vollkommen den Bedürfnissen des modernen Krunchy-Backbetriebes angepasst, wurde bezogen. Heute werden im idyllischen Mühldorf am Inn, in Oberbayern, im Dreischicht-Betrieb fast 20 Sorten Knuspermüslis gebacken.

Barnhouse entwickelt und bäckt Bio-Frühstück sowohl für die eigene Marke als auch für Eigenmarken. Im gesamten Barnhouse Betrieb werden ausschließlich Bioprodukte hergestellt. Wo nichts als Bio ist, da kann auch nichts verwechselt werden!

Byodo

Byodo1kleinByodo hat seinen Sitz in Mühlsorf am Inn und stellt dort seit 1985 aus 100% Biozutaten Feinschmecker-Produkte her. Gegründet wurde das Unternehmen von Michael Moßbacher. Die Geschäftsstrategie ist seit den Gründungsjahren eine ganzheitlich nachhaltige Ausrichtung, mit der die Marke stetig gewachsen ist und sich im beratungsstarken Bio-Fachhandel erfolgreich fest verankert hat. Byodo ist ein inhabergeführtes und unabhängiges Unternehmen, das keinen Konzern im Rücken hat – für den heutigen Markt keine Selbstverständlichkeit mehr.

Zum Byodo Sortiment gehören unter anderem Premium-Senfe, edle Essige, italienische Pasta, feinste Öle und von Anfang an auch Reiswaffeln. Im Laufe der Jahre wurde die Palette um eine Vielfalt feinköstlicher Bioprodukte ergänzt.

Byodo2kleinFür besondere Qualität der Byodo Produkte sind zwei Faktoren ausschlaggebend: Strenge interne Richtlinien für Analytik und besondere Rezepturentwicklungen. Byodo bietet ausschließlich Produkte in 100 % Bioqualität an. Ein Mehr an Bio im Vergleich zu den EU Vorgaben, die lediglich 95 Prozent einfordern. Zudem werden die Rohstoffe so regional als möglich angebaut und unterliegen zum Teil zusätzlich den Richtlinien des Bioland Anbauverbandes. Darüber hinaus werden alle Produkte nach den BNN-Richtlinien hergestellt.

Mit dem Ansatz Bio in bester Qualität und bestem Geschmack startete Byodo und hat bis heute den Anspruch an neue Produkte, dass ein Genusserlebnis gewährleistet ist. Mit einem inzwischen 9-köpfigen internen Sensorik-Panel werden regelmäßig Geschmacks- tests durchgeführt, Rezepturen weiterentwickelt und neue Produkte entdeckt.

Auch die langfristige und freundschaftliche Partnerschaft zu Produzenten, Lieferanten und Kunden ist ein ausschlaggebendes Kriterium für die besondere Qualität der Marke. Einen gemeinsame Weg gehen und damit erfolgreich sein – so konnte sich Byodo entwickeln, im Markt festigen und auch Partnerlieferanten konnten gemeinsam mit Byodo wachsen.

Byodo3kleinDas überdurchschnittliche und konsequente Bio-Engagement spiegelt sich auch in dem neuen nachhaltigen Gebäude wieder. Mit dem neuen Firmensitz konnte der Anspruch an Nachhaltigkeit und Umwelt bestens umgesetzt werden. Der treibende Motor ist die Bio-Begeisterung der beiden Inhaber Andrea Sonnberger und Michael Moßbacher. Dies ist ein ausschlaggebendes Kriterium für die Innovationskraft von Byodo. Jeder ist mit Herz und Seele dabei, beste nachhaltige Produkte in 100 % Bio zu entwickeln.

Byodo zählt zu den Biopionieren und hat stetig die Premium-Marke für den Fachhandel ausgebaut. Innovationsstärke, der hohe Qualitätsanspruch, die Bedeutung nachhaltig zu arbeiten und Genussvolles anzubieten, haben die Marke gestärkt und fest verankert. Dies zeigen auch die zahlreichen Auszeichnungen wie die Gold- und Silber-Prämierungen von der DLG, sowie die wiederkehrenden "Sehr Gut"- und "Gut"-Auszeichnungen von ÖKO-TEST.

Chiemgauer Genussmanufaktur

Genussmanufaktur1KleinDie Chiemgauer Genussmanufaktur, das ist eine kleine, familiengeführte Bio-Lebensmittelmanufaktur im Chiemgau. Mit viel Begeisterung, Motivation und Qualitätsbewusstsein erarbeitet die „Genuss-Familie" immer wieder neue, „g'schmackige“ Produkt- und Rezeptideen. Kern der Produktlinien sind die eigenen, „einzigartigen Rezepturen mit Suchtfaktor“.

Der Schwerpunkt liegt auf heimischen Bio-Rohstoffen, die das Unternehmen direkt bei Erzeugern aus der Region bezieht. Aus Begeisterung für die Vielfalt der Natur, aus Freude an duftenden Blüten, schmackhaften und gesunden Kräutern, Gewürzen und süßen Genussmanufaktur2KleinFrüchten, aus Liebe zum Kochen, zum Ausprobieren und immer wieder neu Kombinieren.

Unsere Bio-Produkte werden ausschließlich mit rein natürlichen Zutaten sorgfältig in Handarbeit hergestellt. Natürliche und gesunde Rohstoffe werden schonend getrocknet und in teils traditionellen, teils innovativen Rezepten neu kombiniert.

Chiemgaukorn

Chiemgaukorn1KleinStefan Schmutz und Julia Reimann bewirtschaften ihren Hof seit 2005 nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus und sind Mitglied beim Anbauverband Naturland und bei Ökoqualität aus Bayern. Sie sind überzeugt davon, dass nur das nachhaltige Arbeiten mit der Natur langfristig funktionieren kann und unseren Kindern eine lebenswerte Welt hinterlässt. Natürlich werden im ökologischen Landbau keine Pestizide und synthetischen Düngemittel eingesetzt und Gentechnik auf dem Acker ist tabu.

Chiemgaukorn2KleinEs ist das Bemühen von Chiemnagukorn, Lebensmittel herzustellen, die den Namen „Mittel zum Leben“ auch verdienen. Und das tut der Betrieb in einer Zeit, in der der Anbau von Nahrungspflanzen immer weiter zurückgedrängt wird und jeden Tag neue sowie unnütze Massenprodukte auf den Markt kommen.

In unserem Sortiment führen wir unter anderem die Emmer-Brownies und den Urkorn-Milchreis.

Trausners Genuss Werkstatt

Trausner5KleinTrausner ist ein Familienbetrieb mit Sitz im Biosphärenpark Lungau, genauer gesagt in Mauterndorf, im Bundesland Salzburg. Seit bald 20 Jahren sehen es die Trausners als ihre Aufgabe, das Beste aus alpinen Rohstoffen herauszuholen. Das Sortiment besteht aus Limonade, Sirup, Spirituosen und Marmeladen.

"Beste Zutaten und kurze Wege sind uns wichtig. Mit unseren heimischen Partnern arbeiten wir daran Regionalität auf allen Ebenen immer größer schreiben zu können", so die Trausners.

Jedes Produkt wird in den Salzburger Alpen von Hand gefertigt. Fachausbildung, Erfahrung und vor allem die Lebenseinstellung der Trausners sind die Basis für das Gelingen von weit über hundert verschiedenen Rezepturen. Walter Trausner selbst gelernter Koch und Konditor, steht täglich mit vollem Einsatz am Kupferkessel, unterstützt durch die vielen helfenden Hände seiner Crew. "Wir sind keine anonyme Produktion, im Gegenteil, wir arbeiten von Hand, biologisch, fair und nachhaltig."

Und so werden beste Früchte mit Rohrohrzucker, Pektin und etwas Zitronensaft aufgekocht, und in Gläser abgefüllt. Dass dabei auf handelsüblichen Gelierzucker und sämtliche Aromen, Haltbarkeits- und Farbstoffe verzichtet wird, ist eine Selbstverständlichkeit.

Trausner3KleinGute Marmelade ist immer eine perfekte Balance von Frucht und Zucker. Es gibt keine Regel die besagt, dass ein immer gleich bleibender Frucht- und Zuckeranteil zum besten Geschmack führt, um den es ja beim Marmelade-Genuss geht. Manche Früchte vertragen mehr, manche weniger Zucker. Zitrusfrüchte, Rhabarber, sogar Himbeeren haben gerne etwas mehr Zucker um sich. Andere Früchte wie Marille, Erdbeeren oder süße Feigen kommen mit weniger aus. Generell legt Walter Trausner Wert drauf, den Fruchtanteil hoch, und den Zuckeranteil niedrig zu halten.

Und wie es in der Natur eben vorkommt, variieren die Ernten, und damit die Früchte von Jahr zu Jahr.  Witterungsverhältnisse beeinflussen die Qualität. Ob die Früchte einen kalten Frühling, viel Sonne, oder reichlich Regen genossen haben, sieht und riecht man. Man schmeckt die Natur mit allen ihren Schätzen direkt in den BIO Produkten, die in der Traunser-Werkstatt hergestellt werden.